Montag, 19. April 2010

Abstiegskampfdramaturgien

Dramatik in der laufenden Saison? 24. Spieltag: Der VfL Bochum ist nach acht ungeschlagenen Spielen mit 27 Punkten auf Rang 13. 9 Punkte vor dem 16. (Nürnberg) und 10 Punkte vor dem 17. (Hannover). Sieben Spiele ist der VfL einen Punkt weiter, zwei Plätze tiefer und null Punkte (auf Rang 16) bzw. einen Punkt (auf Rang 17) vor dem Relegations- bzw. Abstiegsrang. Der 32. Spieltag steht vor der Tür. Wo standen wir die letzten Jahre ?

In der letzten Saison gewann der VfL am 27. Spieltag mit 3:0 in Hoffneheim und hatte danach mit 28 Punkten fünf Zähler Vorsprung auf die Ränge 16 und 17. Es folgten fünf Niederlagen in Folge (Dortmund, Bremen, Hannover, Berlin, Hamburg) und ein zusammengeschmolzener Vorsprung von nur noch einem Pünktchen. Ein 2:0 Sieg gegen Frankfurt am 33. Spieltag und damit verbunden die Rettung, da die Konkurrenz aus Bielfeld und Cottbus verlor, beendete die Abstiegssorgen.

In der Saison 2007/2008 war der Klassenerhalt nach einem 1:0 Sieg in Wolfsburg am 29. Spieltag quais schon geschafft. Mit 37 Punkten hatte man 10 Punkte Vorsprung auf den 16. Am 30. Spieltag kam ein 1:1 gegen Mitkonkurrent Duisburg hinzu und es waren 11 Punkte Vorsprung bei 4 ausstehenden Spielen. Es folgte eine 0:2-Niederlage in Bielfeld (9 Punkte - noch 3 Spiele). Nach einer 0:3-Niederlage gegen Schalke am 32. Spieltag war der Klassenerhalt gesichert. Nürnberg als 16. hatte sieben Punkte Rückstand.

2006/2007 rutschte der VfL am 26. Spieltag mit einem 1:3 in Wolfsburg wieder auf einen Abstiegsrang. Es folgten 5 Siege (Hannover, Leverkusen, Frankfurt, Schalke, Hamburg) bei einer Niederlage gegen Berlin und nach dem 32. Spieltag der definitive Klassenerhalt (42 Punkte, 9 Punkte Vorsprung). Am Ende waren es 45 Punkte (11 Punkte Vorsprung).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen