Montag, 19. April 2010

Berlin (Spandauer SV)

Der Zufall in Form des Ehemannes einer Freundin meiner Oma wollte es, dass ich während meines Berlin-Besuches im Herbst 1987 beim Spandauer SV landete. In der Vereinsgaststätte herrschte die nette Art von Stimmung, die man von Amateurspielen kennt. Auf dem Platz ging es dann, wegen der Gästfans, lebhafter zu. Spielunterbrechung, Ausschreitungen, etc. Trotzdem konnte da Spiel vor der bemerkenswerten Kulisse von rund 2.500 Zuschauern zu Ende gebracht werden.

Dem Spandauer SV gebührt die große Ehre, den letzten Platz (121.) in der ewigen Tabelle der 2. Bundesliga einzunehmen. Der zweifache Berliner Meister und fünffache Berliner Pokalsieger holte in der Saison 1975/1976 ganze zwei Siege (gegen Leverkusen und den VfL Osnabrück), bekam in den ersten beiden Spielen bereits jeweils sieben Gegentor und beendete die Saison mit 8 Punkten und 33:115 Toren.

In jüngster Zeit pendelt der 1894 als Spandauer Thor- und Fußballclub Triton gegründete Club zwischen fünfter und sechster Liga.

Das Stadion an der Neuendorfer Straße fasst 3.000 Zuschauer. www.stadionbesuche.de schreibt: "Bis 1998 gab es noch ein Stadion an der Neuendorfer Straße, was mit dem neuen Sportplatz an der Neuendorfer Straße nichts gemein hat. Das „alte“ ist im Zuge des Bau der Wasserstadt abgerissen worden und das „neue“ an anderer Stelle, aber auch noch an der Neuendorfer Straße, neu errichtet worden. Diese Anlage wirkt auf den ersten Blick auch ein wenig verbaut. Wenn man das Kassenhäuschen passiert, läuft man auf eine unausgebaute Hintertorseite zu, wird um das Sozialgebäude (welches sich über die halbe Länge des Platzes erstreckt) rumgeführt und gelangt schließlich zum Stehplatzbereich. Dieser besteht nur aus ein paar Betonstufen. Hinter dem Tor findet der Besucher einen weiteren Stehplatzbereich der von einem ca. fünf Meter hohen Zaun geschützt wird. Die Gegengerade ist gar nicht ausgebaut und für den Normalsterblichen auch nicht begehbar."

25. Oktober 1987 Spandauer SV - Türkiyemspor Berlin 1:1 (0:1), 2.500 Zuschauer

Verein: www.spandauer-sv.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen