Freitag, 14. Mai 2010

Zeit, dass sich was dreht - Offensive beim VfL ?

Ben Redelings hat eine Mitgliederoffensive gestartet, um auf der nächsten Jahreshauptversammlung des VfL vielleicht etwas zu bewegen. Endlich ein Prominenter, der sich traut in die Offensive zu gehen. Mögen ihm noch einige folgen!

Dazu passt der letzte Absatz eine Meldung des VfL auf dessen Internetseite: "Gemäß Satzung des Vereins ist der Aufsichtsrat auch nach dem Ausscheiden von Bongert mit sieben Mitgliedern weiterhin voll arbeits- und beschlussfähig. Aktuelle Vertreter des 2007 in der Hauptversammlung des Vereins für fünf Jahre bestellten Aufsichtsrats sind einschließlich der später hinzugestoßenen Mitglieder: Werner Altegoer (75), Klaus-Peter Schütt (60), Horst Christopeit (69), Volker Goldmann (60), Heinz Hossiep (72), Gerd Kirchhoff (68) und Axel Treffner (42). Der Aufsichtsrat arbeitet ehrenamtlich ohne Vergütung. Er vertritt den Verein gegenüber dem Vorstand und entscheidet über Maßnahmen, die von wesentlicher Bedeutung für den Verein sind." (Altersangaben von mir ergänzt)

Demnach gibt es erst 2012 Neuwahlen. In diesem Jahr könnten jedoch Nachwahlen zum Aufsichtsrat stattfinden. Laut Satzung besteht der Aufsichtsrat aus mindestens fünf und maximal neun Mitgliedern. Zwei Plätze sind also derzeit frei.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen