Sonntag, 18. Juli 2010

Direkter Wiederaufstiegstourplan Teil I

DFB-Pokal 1. Runde So, 15.08.2010 17:30
Kickers Offenbach - VfL Bochum 1848
Ein richtiger Pokalbrocken erwartet uns in der ersten Runde. Wir wissen, wie schwer sich der VfL in den letzten Pokaljahren gegen "kleinere" Mannschaften getan hat. Und wir wissen, dass Offenbach kein schlechter Drittligist ist und uns eine stimmungsvolle Atmosphäre erwartet. Dazu passt, dass der VfL keine seiner 8 Partien auf dem Bieberer Berg gewinnen konnte.

1. Spieltag 23.08.2010 um 20:30 Uhr
VfL Bochum 1848 - TSV 1860 München
Über ein Heimspiel gegen einen namhaften Gegner, der keines seiner 12 Spiele in Bochum gewinnen konnte, dürfen wir uns nicht beschweren. Allerdings ist es der erste von sicherlich nicht wenigen Montagskicks der Zweitligasaison. Dann wissen wir aber zumindest welches Ergebnis wir zur Tabellenführung benötigen...

2. Spieltag 27.08.2010 um 18:00 Uhr
FC Erzgebirge Aue - VfL Bochum 1848
Kling verdächtig nach Kultfahrt, auch wenn es erst am zweiten Spieltag ist. Meppen lässt grüßen, obwohl diesmal wohl deutlich weniger Bochumer die 500km-Reise antreten werden. Da ist ein voller Urlaubstag unvermeidlich, aber es bietet sich auch ein langes Wochenende an. Das einzige Zweitligaduell im Erzgebirge gewann der VfL am 1. Mai 2006 mit 1:0 durch ein Tor von David Czyszczon.

3. Spieltag 12.09.2010 um 13:30 Uhr
VfL Bochum 1848 - FC Augsburg
Für das Spiel waren angeblich schon Karten gedruckt (siehe Kopie aus 11 Freunde). Allerdings als Relegationsspiel zur 1. Bundesliga. Nun stehen wir uns erstmals gegenüber und das in Liga 2.
Natürlich gilt Augsburg, zumindest anfangs, auch als ein Kandidat für die Aufstiegsplätze. Es wird besonders für das Publikum wichtig sein, wo sich der VfL nach diesem Spiel in der Tabelle wiederfindet. Im schlimmsten Fall droht die gefühlte Bedeutungslosigkeit in der Stadt.

4. Spieltag 17.-19.09.2010
Rot- Weiß Oberhausen - VfL Bochum 1848
Die absolute Horrorbegegnung des VfL in Liga zwei. 1999 gewann RWO glatt mit 3:0, 2002 sogar mit 6:1. Die Zuschauerzahl ist mit 7.500 in Stein gemeißelt. Traditionell fahren einige Bochumer mit dem Schiff an den Niederrhein. Klassenkampf - "Malocherschicht die IV". lautet die Devise der Kleeblätter dieses Jahr und ich bin gespannt ob der VfL diesmal was dagegen setzen kann. Mein Vorschlag: Das Maskottchen vor dem Spiel mieten, auf dem Seeweg nach abfüllen und in ein VfL -Trikot zwängen.

5. Spieltag 21.-22.09.2010
VfL Bochum 1848 - Arminia Bielefeld
Die wohl intensivste Beziehung in Liga zwei, die sich in der Saison 1995/96 so richtig zu entwickeln begann. Irgendwie hatten die Bielefelder Dariusz Wosz in ihr Herz geschlossen und der ließ es sich dann auch nicht nehmen, diese Liebe zu erwidern. 1997 schoss er in allen drei Spielen gegen die Arminia ein Tor. So ergaben sich in den letzten Jahren sehr emotionale Spiele gegeneinander. Die letzten drei in Bochum gewann der VfL. Die Gesamtbilanz (16-10-9) ist ebenso positiv wie die Heimbilanz (8-6-3). Wir freuen uns, dass die Arminia die Lizenz bekommen hat und dieses Highlight ermöglicht. - Wahrscheinlich an einem Montag...

Fortsetzung folgt.

Kommentare:

  1. Guter Überblick. Freu mich schon auf Teil 2.
    Aber das Bielefeld Spiel wird an einem Dienstag oder Mittwoch sein ;)

    AntwortenLöschen
  2. Markus, da hast du natürlich Recht...

    AntwortenLöschen