Donnerstag, 12. August 2010

Offenbach

Der Bieberer Berg soll Ende diesen Jahres in ein modernes Stadion mit nur noch 18.000 Plätzen umgebaut werden. Damit würden rund 7.000 Plätze wegfallen. Der Rekord von 33.000 Zuschauern aus dem Jahre 1968 wird nur noch eine ferne Erinnerung sein. Ob die bemerkenswerte Offenbacher Stimmung überlebt, bleibt abzuwarten. 1921 wurde das Stadion eröffnet und begleitete den Offenbacher Fußball Club Kickers 1901 bis heute durch weniger Höhen als Tiefen. Höhepunkte waren u.a. die Pokalspielsiege 1970 gegen 1860, Dortmund und Nürnberg, die zusammen mit dem Auswärtssieg beim "Erzfeind" in Frankfurt den Einzug ins Finale bescherte. In Hannover holten die Hessen mit einem 2:1 über den 1.FC Köln als erster Zweitligist den Pott und stiegen zugleich in die Bundesliga auf. Im einzigen Europapokalduell unterlagen die Kickers dem FC Brügge. In sieben Bundesligajahren war der OFC immerhin viermal Tabellenführer. 1950 (1:2 gegen VfB Stuttgart) und 1959 (3:5 n.V. gegen Eintracht Frankfurt) unterlagen die Kickers in Endspielen um die Deutsche Meisterschaft.

Am 4. Juni 1982 nahm mich mein Vater in einem der zahlreichen vom Bayer gesponserten Busse zum Relegationsspiel nach Offenbach mit. Ganz schön mutig und ein ganz schönes Erlebnis für einen zwölfjährigen inmitten der "richtigen" Fans unter Flutlicht auf dem Bieberer Berg.

Im November 1999 mein zweiter Ausflug nach Offenbach und eine 2:1 Niederlage des VfL, der an diesem Abend verpfiffen wurde.

Unvergessen sind für mich die besondere Stimmung und das leidenschaftliche Publikum. In diesem Jahr wird der VfL in der ersten Pokalrunde dort antreten. Kein leichtes Los...

Und für das neue Stadion kann man sich bereits jetzt hier anmelden.

Weitere Links:
Interessengemeinschaft Stadionbau
Seite von Kickers Offenbach

4. Juni 1982 Kickers Offenbach - Bayer 04 Leverkusen 0:1 (0:0)
18.000 Zuschauer

19. Nov. 1999 Kickers Offenbach - VfL Bochum 2:1 (0:0) 12.500 Zuschauer

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen