Freitag, 3. Dezember 2010

Eisig Union

Ganz so kalt wie bei den Spielen der Europa League unter der Woche dürfte es nicht werden, aber es ist leichter Schneefall für den Montag in Köpenick angekündigt.
Die wenigen VfL-Anhänger, die den Weg zum zweiten Montagsspiel in Berlin binnen weniger Wochen antreten werden ebenso sorgenvoll auf die Verkehrsverhältnisse wie auf ihren VfL schauen. Doch Besserung scheint in beiden Fällen in Sicht zu sein.

Trainer Funkel wird wenig Änderungsbedarf nach dem Paderborn-Spiel haben. Einzig die Frage ob Saglik oder Dedic könnte zur Disposition stehen. Die unter der Woche leicht angeschlagenen Tese und Freier sollten bis Montag wieder fit und einsatzfähig sein.

Personelle Hiobsbotschaft dagegen bei Union. Torwart Marcel Höttecke zog sich im letzten Spiel einen Muskelfaserriss im Oberschenkel zu und fällt damit den Rest des Jahres aus. Somit kehrt Jan Glinker in die Startelf zurück, der seinen Stammplatz nach dem 10. Spieltag an Höttecke verloren hatte. Auch Ersatzkeeper Christoph Haker ist verletzt, so dass Torwart Nummer vier auf der Bank sitzen wird. Daneben fallen auch Kapitän Torsten Mattuschka, Ahmed Madouni, Santi Kolk, Björn Brunnemann und Michael Parensen verletzt sowie Christoph Menz gelb-gesperrt aus.

Der VfL sollte aus dem Heimspiel gegen Paderborn das angeblich fehlende Selbstvertrauen gewonnen haben. Auch das frische Blut im Team scheint einiges freigesetzt zu haben. So darf man hoffen, dass gegen einen personell schwächer bestückten Gegner die notwendige Leidenschaft abgerufen werden kann, um dieses Spiel zu gewinnen.

Die Statistik lässt keine Interpretationen zu. Zweimal gewann Union zu Hause gegen den VfL mit 1:0. Leider nicht zu vergessen das Pokal-Viertelfinalspiel vor 10 Jahren, als Union in der 90. Minute das 1:0 erzielte, eine Runde später Gladbach ausschaltete und in Pokalfinale einzog. In der Saison 2001/2002 verlor der VfL am 7. Dezember. Union machte das aber am letzten Spieltag durch den legendären Sieg gegen Mainz aber wieder gut.

Mein Tipp: FC Union Berlin - VfL Bochum 0:2

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen