Donnerstag, 27. Januar 2011

Nike statt DoYouFootball - Ausrüsterwechsel beim VfL

Der Reviersport vermeldet, dass ab der kommenden Saison Nike neuer Ausrüste beim VfL werden wird. DoYouFootball ist in der laufenden Saison in die Insolvenz gegangen, so dass ein Wechsel zwingend nötig war.

Das bedeutet, dass wir Abschied nehmen müssen von den mehr oder weniger lieb gewonnenen individuellen Trikots. Ab nächster Saison gibt es wohl ein Design von der Stange und dazu noch eine Preissteigerung von 33%. Bisher konnte das Kurzarm-Trikot für 44,95 Euro erworben werden. Die Nike-Preise liegen bei 59,95 Euro (Beispiel: FSV Mainz 05 oder Aachen).


Ich finde, DoYouFootball passte vom Image (Bodenständig) zu uns. Mit St. Pauli, Union Berlin und Kaiserlautern waren wir trikotmäßig in einer "Kult-Liga". Auch wenn gerade das aktuelle Design eine intensive Geschmackssache war, es war einmalig. Mit Nike werden wir wieder normal sein. Und teuer. Ich hätte mir einen Partner wie uhlsport (Preis 46,95 € bei RWO bzw. MSV Duisburg) gewünscht. Oder trigema. Das wäre nicht affig, sondern kultig.

Wofür wir jetzt noch kämpfen können ist, dass die Fans über das neue Design mitbestimmen können. Vorauswahl, Auswahl, Online-Abstimmung. Vielleicht ist noch was zu retten...

Zum Thema gibt es hier eine Online-Umfrage. Das Ergebnis einer regen Teilnahme kann dem VfL mitgeteilt werden. Als Anregung zur Einbeziehung der Fans. Also: Bitte mitmachen!
-----------------------------------------------------------

Die Verteilung der Ausrüster in dieser Saison sieht übrigens so aus:
(Quelle: Bundesliga.de)
Adidas (7 /6+1): Bayern München, Schalke 04, Bayer Leverkusen, Hamburger SV, VfL Wolfsburg 1.FC Nürnberg, FC Ingolstadt.
Nike (6 / 3+3): Werder Bremen, FSV Mainz 05, SC Freiburg, Hertha BSC, Karlsruher SC , Alemannia Aachen.
Puma (6 / 2+4): TSG Hoffenheim, VfB Stuttgart, Fortuna Düsseldorf, Erzgebirge Aue, VfL Osnabrück, SC Paderborn
DoYouFootball (4 / 2+2): 1.FC Kaiserslautern, FC St. Pauli, VfL Bochum, Union Berlin
Jako (3 / 1+2): Eintracht Frankfurt, FC Augsburg, SpVgg Greuther Fürth
Uhlsport (2 / 0+2): MSV Duisburg, RW Oberhausen
Saller (2 / 0+2): Arminia Bielefeld, FSV Frankfurt
Kappa (1 /1+0): Borussia Dortmund
Reebok (1 / 1+0): 1.FC Köln
Lotto (1 / 1+0): Borussia Mönchengladbach
Under Armour (1 / 1+0): Hannover 96
Umbro (1 / 0+1): Energie Cottbus
erima (1 / 0+1): 1860 München
#

1 Kommentar:

  1. Auch die DYF Trikots waren bei den anderen Vereinen deutlich teurer (1. FCK + 10 Euro) als beim VfL.
    Daher habe ich Hoffnung, dass sich diese Gangart auch bei den neuen Trikots wenigstens teilweise erhält.
    Ansonsten freue ich mich auch über "individuelle" Trikots, aber unsere waren doch in den letzten Jahren etwas neben der Spur...
    Wobei meine Freundin immer noch von Stani in Pink schwärmt ;)

    AntwortenLöschen