Montag, 12. September 2011

Erleuchtung dank Dynamo?

Ein schönes Fußballwochenende war es bisher. Mannschaften, die ich nicht so mag (Köln, Schalke, Dortmund,...) haben verloren, Mannschaften die ich sympathisch finde (Leverkusen, Eintracht Schwerin, Union Solingen, AS Eupen,...) haben gepunktet. Und heute könnte die Krönung kommen, aber solche Szenarien sind zu selten, als dass ich darauf bauen würde.
Die Zweitligaergebnisse haben verdeutlicht, dass diese Saison einige Vereine berechtigte Ambitionen auf den Aufstieg haben. Fortuna Düsseldorf bleibt zu Hause eine beeindruckende Macht, St. Pauli besticht durch kämpferische Tugenden und die SpVgg Greuther Fürth scheint in dieser Saison endlich den richtigen Mix gefunden zu haben um ganz oben dran zu sein. Eintracht Frankfurt schwächelt zwar, hat aber sicherlich sein Potential noch nicht ausgeschöpft. Braunschweig, 1860 und Cottbus bleiben zwar an der Spitze dran, sollten das aber im Laufe der Saison nicht durchhalten können. Für Bochum ist die Situation nahezu ausweglos. Elf Punkte Rückstand auf Platz 3. Letzte Saison waren es nach dem 7. Spieltag "nur" sieben. Ein Sieg ist selbstverständlich Pflicht, um mit einer 12-Punkte-Serie (Dresden, Paderborn, Duisburg, Ingolstadt) etwas Anschluss nach oben zu bekommen. Spektakulär die Bilanz der Partie. Dresden gelang es nur einer der neun Partien gegeneinander, das Bochumer Tor zu treffen (2:2 am 20.11.1992). Das letzte Aufeinandertreffen (1. Pokalhauptrunde am 5.8.2007) gewann der VfL durch einen Grote-Treffer.
Zu was Dresden zu Hause in der Lage ist, haben sie beim Pokalsieg gegen Leverkusen gezeigt. Ansonsten gehören sie aber ersteinmal zum Kreis der Mannschaften, deren Ziel der Klassenerhalt ist. Der Aufsteiger ist in ein enges finanzielle Korsett gezwängt, das keine grpßen Sprünge erlaubt. Von daher ist die Verpflichtung des Bochumers Dedic schon eine Überraschung. Hoffentlich für den VfL keine nachträglich böse. Über die eigene Startaufstellung zu reden ist müßig. Azaouagh ist noch nicht dabei. Tese zumindest fit und im Kader. Mit einer Ein-Mann-Spitze wird natürlich auch in Dresden begonnen werden. Spannende dürfte es daher ab der 60. Minute werden, wenn Funkel beim Duell 16. gegen 17. beginnen könnte auszuwechseln...

Mein Tipp: SG Dynamo Dresden - VfL Bochum 0:1

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen