Dienstag, 15. Mai 2012

Ich weiß, was du letzten Sommer getan hast


Jens Todt und Andreas Bergmann wollen einen spannenden
Kader zusammenstellen, der wieder Spaß an die Castroper bringt.
(Bild: vfl-bochum.de)
... – Du hast Dir die Wunden nach dem unglücklichen Relegations-Aus gegen Mönchengladbach geleckt und warst voller Zuversicht, in diesem Sommer wieder im gleichen Spielplan aufzutauchen wie der FC Bayern und die beiden Nachbarschaftsclubs.
Und jetzt das. Ein Sommer, der nach dem Vokabular von Jens Todt zumindest dahingehend „spannend“ zu werden verspricht, was die Gestaltung des neuen Kaders betrifft. Jung sollen sie sein, die neuen Spieler, willig und billig. Das ist allerdings weniger eine Frage der Philosophie, sondern eine zwingende Notwendigkeit. Die Kassen sind leer und die Aussichten auf helfende Einnahmen im dritten Zweitligajahr schlichtweg mies. Die TV-Einnahmen werden geringer, der Zuspruch der Zuschauer und VIPs dürfte maximal stagnieren und damit einhergehend die Sponsorensituation sich nicht verbessern. Netto, Fiege, Nike, Faber, Stadtwerke und rewirpower sprechen für sich.