Freitag, 24. August 2012

VfL-Triologie

Der VfL hat in den ersten drei Auftritten dieser Spielzeit einiges an Erfahrungen sammeln können. Konnte man beim 2:1 Startsieg gegen Dresden eine kämpferisch starke Leistung attestieren und das seltene Erlebnis haben, einen Rückstand noch zu drehen, ging der VfL in Paderborn vollkommen baden. Bei diesem Spiel dürften nicht wenige an vergangene Zeiten und ähnliche Niederlagen gedacht haben. Somit war das Pokalspiel in Heidenheim bereits ein Spiel mit den Nerven. Dieses gewann der VfL etwas glücklich durch ein frühes Tor und eine "Null", die hinten stand. Somit ist jetzt alles wieder soweit im Lot, dass am Wochenende ein paar Schritte auf dem Weg in die richtige Richtung gemacht werden können.

Trainer Bergmann experimentiert derzeit nicht groß rum und vertraut einem Spielerstamm um die Routiniers Luthe, Maltritz, Sinkiewicz und Iashvili. Dem Mittelfeld kann man bei seiner Entwicklung quasi zuschauen. Goretzka macht seine Sache bisher sehr ordentlich, Tasaka muss sich noch finden, Kramer wird zunehmend stabiler und Rzatkowski scheint auch stärker zu werden. Zur Not stehen noch Dabrowski und Freier bereit, zudem darf man auf Neuzugang Ortega gespannt sein, der noch nicht ganz fit ist.

Am Sonntag geht es also gegen den durchaus gefährlichen Aufsteiger Aalen, der ja schon den MSV Duisburg blamiert, Kaiserslautern ebenbürtig waren und im Pokal den FC Ingolstadt abschossen haben. Ein Spiel also mit genügend Stoff für einen spannenden Mittag.

Die VfL-Trilogie beginnt an diesem Wochenende für mich aber fußläufig im Haberland-Stadion, wo die beiden zweiten Vertretungen von Bayer und dem VfL aufeinandertreffen. VfL II hat schon länger meinen Besuch verdient, die gute Arbeit im Nachwuchs geht leider immer etwas unter.

Und Samstag-Nacht, zur Boxkampfzeit erwartet uns die Auslosung zur zweiten Pokal-Hauptrunde, die unter der Woche ausgespielt werden wird und somit die Gefahr eine nahezu unerreichbaren Auswärtsloses (Aue, Dresden, Kaiserslautern, München,...) ebenso birgt, wie ein Flutlicht-Heim-Duell gegen Schalke, Dortmund, Gladbach, Düsseldorf, Köln oder die Bayern.

Ich bin gespannt!

Meine Tipps:
Bayer 04 Leverkusen II - VfL Bochum II 2:4
DFB-Pokal: TSV Havelse - VfL Bochum
VfL Bochum - VfR Aalen 2:1

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen