Freitag, 14. September 2012

Arm aber sexy...

Hans-Peter Villis kennt sich aus mit Geld
Steht der VfL mit ihm bald unter Strom?
 (Quelle: vfl-bochum.de)
6,8 Mio. Euro Schulden hat der VfL aktuell. Trotz eines gewissen Ausverkaufs in den letzten Monaten. Trotzdem verlief die Mitgliederversammlung, zu der immerhin 460 Mitglieder gekommen waren, ruhig und sachlich. Im Aufsichtsrat gab es einen Wechsel. Ernst-Otto Stüber sei gedankt. Er hat, und das meine ich positiv, in seiner knapp zweijährigen Amtszeit den Laden zusammengehalten und eine tiefergehende Spaltung verhindert. Nach dem unglücklichen Abgang seines Vorgängers und der großen Unruhe im Verein war es wichtig, dass wieder Ruhe einkehrt. Dies wurde durch die Wechsel von Funkel zu Bergmann und von Ernst zu Todt unterstützt. Dass sportliche und wirtschaftliche Erfolge bisher ausgeblieben sind, darf ihm nicht zugerechnet werden. Vielmehr gebührt ihm Hochachtung und Dank, dass er nicht an seinem Sessel kleben bleibt sondern freiwillig den Weg für einen Nachfolger mit Potential freimacht.

Hans-Peter Villis ist ein Mann mit Format und sicherlich auch einer mit Kontakten und einer, der mit potentiellen größeren Sponsoren auf Augenhöhe verhandeln kann. Vielleicht aber auch jemand, der Wege einschlagen würde, die vielen Fans nicht in den Kram passen: Investoren. Es könnte spannend werden zwischen Lüdenscheid und Herne-West.

Das Flutlichtspiel gegen 1860 München verspricht spannend zu werden. Die Löwen haben anscheinend ihre Form gefunden und die Rolle als Aufstiegskandidat angenommen. Sie kommen als Favorit an die Castroper Straße und stellen den VfL vor eine große Herausforderung. Aber genau eine solche wollen wir ja haben und annehmen. Mit den oft beschworenen und leider zu häufig vermissten Grund-Tugenden und vom Publikum getragen sollten wir den Löwen Paroli bieten können.

Ein Spiel gegen einen offensiveren und produktiveren Gegner könnte unserem Mittelfeld mit  Goretzka, Tasaka und Iashvili entgegenkommen. Vielleicht wird Dedic auch endlich einmal in Position gebracht, zum Beispiel von eigewechselten Ortega, dessen Verpflichtung bisher nur Fragezeichen aufwerfen konnte. Uns erwartet ein Spiel, welches Potential zu einem Highlight hat. Aber, dessen müssen wir uns auch bewusst sein, auch ein 0:3 ist im Bereich des möglichen...

Mein Tipp: VfL Bochum 1848 - TSV 1860 München 2:2

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen