Freitag, 9. August 2013

Urlaubsreif

"Eins kann ich garantieren: Diesmal werden wir die richtige Einstellung auf den Platz bringen. Ob es dann zu einem oder drei Punkten reicht, werden wir sehen", kündigte Peter Neururer an.   Quelle hier
"Eins kann ich garantieren: Diesmal werden wir die richtige Einstellung auf den Platz bringen. Ob es dann zu einem oder drei Punkten reicht, werden wir sehen", kündigte Peter Neururer an.

VfL beim FSV: Neururer: Einstellung ist garantiert - Lesen Sie mehr auf:
http://www.ruhrnachrichten.de/lokales/bochum/sport/VfL-beim-FSV-Neururer-Einstellung-ist-garantiert;art737,2087264#2142530245

So Ihr Lieben, ich bin urlaubsreif. Am letzten Arbeitstag noch "schnell" nach Bornheim runtergedüst und mir das beeindruckende Spiel gegen die großen Frankfurter angeschaut... Es ist natürlich zu früh, um Parallelen zu ziehen und Bewertungen abzugeben, aber es war doch sehr ernüchternd.

Leider verfestigt sich meine Meinung zu Sukuta Pasu. Das war wieder mal gar nix. Auch Tiffert eine Katastrophe und zurecht früh ausgewechselt. Freier ganz schlimm und auch viele andere zu schlecht, wobei ich die jungen Spieler ausnehmen möchte. Es steckt zweifellos Potential in der Truppe, aber es muss Veränderungen geben. Wobei die Perspektivspieler beim 0:4 gegen Siegen wohl auch nicht überzeugt haben dürften...

Hinterfragt werden muss auch, warum MM4 die Elfmeter schießt und keiner der Stürmer. Weder Aydin noch Sukuta Pasu schnappt sich den Ball und macht das, was ein Stürmer auch um 20:19 Uhr in Frankfurt machen kann: Den Ball aus 11 Metern ins Tor ballern.

Jetzt haben sich die Vorzeichen ganz schnell wieder geändert. Sprach man vor der Partie noch von oben und sogar das böse Wort "Aufstieg" machte die Runde, muss man nun aufpassen, dass man nach den Spielen gegen Pauli und Düsseldorf wieder in anderen Sphären weilt..

Ich mache jetzt erst mal zwei Wochen Urlaub und komme rechtzeitig zum Düsseldorf-Spiel wieder zurück.
Bis dahin: Glück Auf!

Mein Tipp: VfL Bochum - FC St. Pauli 0:0

Donnerstag, 8. August 2013

Fremdgegangen - Schicht im Schacht?

Nach dem ungefährdeten, aber in einzelnen Bereichen unbefriedigendem, Pokalsieg beim Fünftligisten Bahlingen löste ich am Montag Teil 1 eines Versprechens ein und unterstützte Freund Peter bei der Pokalpartie seines MSV gegen Paderborn. Als Dank wurde ich angemessen im Zebrastyle ausgestattet.

Die Stimmung in Duisburg war, das darf man anerkennen, sehr gut. Über 17.000 Zuschauer sahen das Montagsspiel und feuerten ihr Team leidenschaftlich an. Mit gleicher Leidenschaft kämpften die Zebras und verloren sehr unglücklich mit 2:3.

Ich hoffe, das Fremdgehen sei mir verziehen. Und nach Duisburg kann man ja auch mal gehen, zumal es schade wäre, wenn dieser Verein, der ja in manchen Belangen dem VfL gar nicht so unähnlich ist, in der Versenkung verschwindet.

Freitag, 2. August 2013

Boarding completed



Mario Jelavic
Zum Monatsende ging es dann doch noch einmal rund in der Personalabteilung des VfL. Gleich drei Spieler kommen noch und komplettieren damit den Kader von Peter Neururer, der damit wohl sehr zufrieden sein dürfte. Zwar dürften noch ein paar Trainingseinheiten ins Land gehen, zumindest bis Ken Ilsö Larsen und Mario Jelavic zeitligafit sind, aber alle Spieler dürften motiviert sein, sich beim vfL weiter zu entwickeln. Als aktueller Nationalspieler wird Adnan Zahirovic zudem alles dafür geben im Kader Bosnien-Herzegowinas zu bleiben und sein Land erstmals zu einer WM zu führen.
 
Ken Ilsö
Alle Spieler haben einen Vertrag bis 2015 bekommen und sind (nahezu) ablösefrei gewesen. Der Marktwert von Jelavic (lt. transfermarkt.de hat er keinen professionellen Spielerberater sondern wird von einem Famileinmitglied beraten) wird auf 100.000 Euro taxiert, Zahirovic (Ablöse: 100.000 Euro) liegt bei 600.000 Euro und Ilsö bei 1 Mio. Euro.


Adnan Zahirovic
Mit Ilsö und Jelavic kommen zwei dringend benötigte Stürmer. Sukuta-Pasu konnte bisher nicht überzeugen und auch hinter Aydin stehen sehr viele Fragezeichen. Aus diesem Mix sollte Neururer schon bald verschiedene Sturm-Kombinationen zur Auswahl haben, um flexibel agieren und reagieren zu können. Zahirovic schließt die Lücke, die Kramer und Dabrowski auf der 6er-Position hinterlassen haben.


Nun kommt es nicht selten vor, dass Transfers dieser Größenordnung sich als Flop erweisen. Aber eingedenk der finanziellen Situation des VfL und dem Wettbewerb auf dem Transfermarkt darf man dem VfL vorab zu diesen Spielern gratulieren. Spannend wird, neben deren Leistung und Qualität werden, wie sich die Vertragssituation nach Ende der Saison verhält. Schlagen sie ein, stellt sich die Frage, ob sie 2014 für eine kleine Ablöse gehen oder sie zu einer Vertragsverlängerung bewogen werden können.

Zum Spiel am Samstag in Bahlingen bedarf es nicht vieler Worte. Hier muss ein klarer Sieg rausspringen. Vielleicht die Gelegenheit für Sukuta-Pasu ein Erfolgserlebnis feiern zu können.
 
 
Mein Tipp: Bahlinger SC - VfL Bochum 0:4
 
 
Spielerdaten Ken Ilsö Larsen:
Geburtstag: 02.12.1986 in Kopenhagen/DEN
Größe: 183 cm
Gewicht: 77 kg
Nationalität: dänisch
Bundesliga Spiele/Tore: 27/2
2. Bundesliga Spiele/Tore: 42/11
Relegation BL: 2/0
Superligaen/DEN Spiele/Tore: 71/19
Länderspiele/Tore: 2/0 (U21)
Frühere Vereine: Boldklubben Frem/DEN (bis 2004), SC Heerenveen/NED (2004-07), SönderjyskE/DEN (2007-09), FC Midtjylland/DEN (2009-12/10), Fortuna Düsseldorf (01/2011-13)


Spielerdaten Adnan Zahirovic
geboren 23.03.1990 in Banja Luka/BIH
Größe: 184 cm
Gewicht: 77 kg
Nationalität: bosnisch
Premier Liga/RUS Spiele/Tore: 32/4
Premijer Liga/BIH Spiele/Tore: 40/0
Wyschejschaja Liha/BLR Sp./Tore: 7/0
Länderspiele/Tore: 17/1, 5/1 (U21)
Auszeichnungen:
Bester Jugendspieler Bosniens (2007/08)
Frühere Vereine: NK Celik Zenica/BIH (bis 01/2011), Spartak Nalchik/RUS (01/2011-02/2013), FK Dinamo Minsk/BLR (02/2013-06/2013)


Spielerdaten Mario Jelavic
Geburtsdatum: 20.08.1993
Geburtsort: Split/CRO
Größe: 189 cm
Gewicht: 80 kg
Nationalität: kroatisch
1. HNL/CRO Spiele/Tore: 9/0
Länderspiele/Tore: 7/3 (U19), 4/0 (U18), 1/0 (U17)
Frühere Vereine: NK Omis/CRO (bis 02/2006), RNK Split (02/2006 - 08/2006), HNK Rijeka (2006-08), HNK Hajduk Split (2008-01/2013), Slaven Belupo Koprivnica (01/2013-07/2013)